3.jpg

wirsing

Wirsing-Curry


Zutaten für 4 Personen:
ca. 800 g Wirsing
4 EL Sesam- oder Sonnenblumenöl
1 Msp. Chili
1 TL frisch geriebenen Ingwer
½ TL Kurkuma
1 TL Koriandersamen, gemahlen
½ TL Kreuzkümmel
2 Lorbeerblätter
1 ½ TL Salz
250 g grüne Erbsen aus dem Glas
¼ L Wasser
1 EL Ghee
½ TL Rohrohrzucker
1 EL Zitronensaft
ca. 2 EL Joghurt


Und so wird’s gemacht:
Den Wirsing putzen, vierteln und in breite Streifen schneiden. In einem großen Schmortopf das Öl erhitzen und gleich in das erst warme Öl sämtliche Gewürze samt Salz geben und unter ständigem Rühren während etwa 2 Minuten heiß werden lassen.
Nun den Wirsing zufügen und weiter ständig rühren damit er sich mit den Gewürzen gut vermischt. Das ca. 10 Minuten lang bis er zusammengefallen ist. Das Wasser und die Erbsen aus dem Glas samt der Flüssigkeit zugießen und abgedeckt weitere 15 Minuten dünsten. Danach den Deckel abnehmen, die Butter zufügen und das Gemüse mit Zitronensaft und Rohrohrzucker
abschmecken.
Nun das Curry ohne Deckel so lange köcheln lassen bis die Flüssigkeit fast ganz eingekocht ist. Je nach Geschmack mit Joghurt verfeinern und zusammen mit Reis servieren.