5.jpg

zitronenZitronen-Zimt-Huhn


Zutaten für 4 Personen:
• 1 Hähnchen ca. 1,2 kg
• 3 Zitronen
• 75 g weiche green Sauerrahm Butter
• Naturata Meersalz
• Sonnentor Schwarzer Pfeffer gemahlen
• 5 Lebensbaum Zimtstangen Ceylon
• 80 - 100 ml green Olivenöl
• Süßkartoffeln als Beilage


Und so wird’s gemacht:

• Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Hähnchen innen und außen abspülen und trocken tupfen. Die Haut des Hähnchens vorsichtig lösen, diese darf nicht beschädigt werden. Die Schale von einer Zitrone dünn abreiben, dann die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Die übrigen Zitronen in Spalten schneiden. Zitronenschale und den Saft mit der weichen Butter verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

• Die Hälfte der Zitronenbutter unter die Haut reiben. Die übrige Butter auf der Haut gut einreiben. Eine Zimtstange fein mahlen und die restlichen 4 Zimtstangen mit in den Bräter legen. Das Hähnchen darauf legen. Zitronenspalten ebenfalls in den Bräter geben. Hähnchen mit gemahlenem Zimt, Salz und Pfeffer würzen und Olivenöl über das Hähnchen träufeln.

• Das Hähnchen im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 50 Minuten backen. Hähnchen nach der Hälfte der Garzeit wenden und mit Bratfett beträufeln. Backofentemperatur auf 200°C erhöhen. Hähnchen etwa 10 Minuten knusprig bräunen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten + 60 Minuten Garen